Allgemein

Narbenentstörung mit den Körbler-Zeichen

Buch Mehr Energie durch Heilen mit Zeihen

Narben – Zusammenhänge erkennen und „entstören“

Auch wenn das Gewebe gut verheilt ist, kann es immer wieder vorkommen, dass Narben oder Tattoos den Energiefluss eines Meridians hemmen und dadurch die körpereigene Regulationsfähigkeit nicht möglich ist. Dies kann sich durch die verschiedensten gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Schmerzen oder Verspannungen uvm. bemerkbar machen, die oft an ganz anderen Körperpartien auftreten. Damit ordnet man sie gar nicht einer Narbe zu.

Mit Gesund mit Zeichen können Sie das herausfinden. Erkennen Sie die Zusammenhänge und erspüren Sie selbst, was sich durch aufmalen eines Zeichens in Ihrem Körper verändert.

Narbenentstörung mit Körbler-Zeichen   Narbenentstörung mit Körbler-Zeichen Sinus
Grafiken aus dem PraNeoHom®-Lehrbuch Band 1, Seite 51

Mit der Einhandrute fragen Sie Ihren Körper und somit Ihr Energiesystem wo ein Zeichen platziert werden soll, um den Energiefluss wieder in Gang zu bringen. Ebenfalls fragen Sie nach der Zeit, wie lange das Zeichen aufgemalt werden soll. Je nach Narbe reicht oftmals ein einfacher Strich an die richtige Stelle gesetzt.

 

Zurück zu Basis I
Zurück zur Startseite

 

*Heilen wird in meiner Arbeit ganzheitlich verwendet und nicht im medizinischen Sinn.
Markenschutz:
“PraNeoHom” ist eine eingetragene Wortmarke von Layena Bassols Rheinfelder, Am Graben 2, 82266 Inning am Ammersee.
“Körbler-Zeichen” und “Erich Körbler” sind eingetragene Wortmarken der Naturwissen GmbH&Co Ausbildungszentrum KG, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen.

Die Abbildungen zeigen keine Therapeuten, die Patienten behandeln, sondern demonstrieren das Testverfahren der PraNeoHom®-Gesund mit Zeichen.