AGBs

AGBs und Teilnahmebedingen für Angebote von Ilona Meisenzahl – Gesund mit Zeichen

Allgemeines
Bei Online-Seminaren ist jeder Teilnehmer selbst dafür verantwortlich, dass die Voraussetzung für Ihn zur Teilnahme gewährleistet ist.  Der Veranstalter kann keine technischen Lösungen anbieten. Es ist sinnvoll rechtzeitig die technischen Voraussetzungen zu prüfen, damit eine reibungslose Online-Teilnahme möglich ist.
Bei technischen Problemen seitens des Teilnehmers findet das Seminar seitens des Veranstalters trotzdem pünktlich statt und es ist keine Erstattung des Rechnungsbetrags möglich.

Bitte machen Sie Ihre Anmeldung, die Sie mir per Post oder E-Mail zusenden verbindlich, indem Sie nach Zusendung der Rechnung die Seminargebühr überweisen. Wenn der Kurs meinerseits nicht zustande kommen kann, erhalten Sie den Betrag selbstverständlich zurück. Bei Onlineseminaren muss der Betrag zwei Werktage vor Kursbeginn auf meinem Konto eingegangen sein, sonst ist eine Teilnahme leider nicht möglich.

Bankverbindung:
Die Bankverbindung teile ich Ihnen nach Ihrer Anmeldung in einer Anmeldebetätigung und durch Zusendung der Rechnung (per Mail oder Brief) mit.
Bitte auf der Überweisung immer Ihren Namen, Rechnungsnummer und Datum des Kurses mit angeben!

Der Teilnahmebetrag versteht sich pro Person und Schulungstermin. Die Preise finden Sie bei der jeweiligen Seminarbeschreibung. Wenn zustätzliches Materialien wie Einhand–Ruten, Bücher, BodyZap o.ä. benötigt werden, können Sie diese gerne separat bei mir ordern. Die Preise verstehen sich immer ohne MwSt. da ich lt. § 19 UStG von der Umsatzsteuer befreit bin.

Die Seminarinhalte können je nach Aktualität oder Bedürfnissen der Teilnehmer von den Beschreibungen abweichen, wobei der Gesamtcharakter der Schulung beibehalten wird.

Die im Rahmen der Seminare/Schulung bereitgestellten Dokumente, Schulungsunterlagen, Manuskripte u.ä. werden nach bestem Wissen erstellt. Eine Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte ist ausgeschlossen. Das bereitgestellte Material unterliegt dem Urheberrecht des jeweiligen Verfassers und ist nur für den Eigengebrauch zu verwenden. Wenn keine schriftliche Genehmigung meinerseits vorliegt ist eine Vervielfältigung jeglicher Art, auch Auszugsweise nicht gestattet. Ebenfalls eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Dies gilt auch für Zugangsdaten bei Online-Seminaren.

Die Belegung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ich behalte mir Terminänderungen vor. Bei Überbuchung versuche in der Regel einen Ausweichtermin anzubieten. Die Mindestteilnehmerzahl sollte jeweils gegeben sein.

Sie versichern mit der Teilnahme, dass Sie nach Ihrem Wissen körperlich und psychisch normal belastbar sind. Sie versichern auch, darüber informiert worden zu sein, dass die Kursteilnahme keine Heilbehandlung oder Psychotherapie darstellt oder ersetzt und dass ich Sie darauf hingewiesen habe, dass es im Kontext der Seminare zu körperlichen und psychischen Belastungen kommen kann. Ggf. ist eine Rücksprache mit Fachleuten zu halten. Die Qualifikation der Unterrichtenden/des Veranstalters umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Unterrichtende keine medizinische oder psychotherapeutische Ausbildung besitzt. Eine Diagnose, Behandlung oder auch Linderung von Schmerzen, Leiden und Krankheiten ist nicht Teil oder Ziel der Kurse. Wenn in den Seminaren von Krankheiten oder Leiden gesprochen wird, dann nur um Wissen zu erweitern und Zusammenhänge zur gesundheitspraktischen Arbeit deutlich zu machen.

Ich bin sehr auf Stimmigkeit bedacht. Daher gehe ich davon aus, dass Menschen nur dann zurücktreten, wenn es für deren Weiterentwicklung das Beste ist. Trotzdem behalte ich mir vor bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 % der Seminargebühr zu berechnen. Bei späteren Absagen fällt die gesamte Teilnahmegebühr an, falls kein Ersatzteilnehmer gefunden wird.

Widerrufsbelehrung und Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag/Ihre Anmeldung zu Widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist formlos an folfende Adresse zu richten:
Gesund mit Zeichen
Ilona Meisenzahl
Miltenberger Str. 28
63920 Großheubach
oder per Mail an: ilona-meisenzahl@t-online.de     / mit dem Betreff: Stornierung

Widerrufsfolgen
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, verpflichte ich mich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vetrags bei mir eingegangen ist. Falls Ihnen bereits Seminarunterlagen und/oder Kursmaterialen zugesandt wurden müssen diese an mich zurückgesandt werden.

Haftung
Während der Präsenz-Veranstaltung besteht Versicherungsschutz im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Diebstahl oder durch den Teilnehmer verschuldete Schäden.
Die Seminare/Schulungen werden von mir mit größter Sorgfalt vorbereitet und durchgeführt. Ich übernehme jedoch keine Haftung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Seminarunterlagen und Kursinhalte.
Bei Online-Seminaren per Zoom oder ähnlichen Anbietern übernehme ich keine Haftung, hier gelten die Nutzungsbedingungen von https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html bzw. des jeweiligen Anbieters.

Datenschutz
Die Bestimmungen zum Datenschutz lt. DSGVO und der Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie unter dem Menuepunkt Datenschutz
Zoom- oder Online-Seminare bei anderen Anbietern können von mir zu Schulungszwecken für den Eigenbedarf aufgezeichnet werden. Eine Weitergabe an die Teilnehmer oder Dritte ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht vorgesehen, außer es wurde eine Einwilligung aller Teilnehmer erteilt, bzw. die Teilnehmer, die dies nicht wünschen schalten ihre Kamera ab. Daraufhin kann die Aufnahme in einem Videoportal, vorzugsweise mit einem Passwort versehen, über einen gewissen Zeitraum eingestellt und zur Verfügung gestellt werden. Je nach Umfang können hierfür Kosten entstehen.

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand: Obernburg a.M. Erfüllungsort: Großheubach

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollten Teile dieser AGB unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen.

Stand: April 2021
Hiermit verlieren alle vorherigen AGBs ihre Gültigkeit.