AGBs

AGBs und Teilnahmebedingen für Angebote von Ilona Meisenzahl – Gesund mit Zeichen

 

Bitte machen Sie Ihre Anmeldung verbindlich indem Sie für ein Wochenendseminar 75,- €, für alle weiteren Angebote 20 % der Gebühren anzahlen. Wenn der Kurs meinerseits nicht zustande kommen kann, erhalten Sie diese Anzahlung selbstverständlich zurück. Die gesamte Kursgebühr ist bis spätestens am Ende des Kurses bar zu bezahlen. Bei Überweisung muss der Betrag am vorletzen Wochentag vor Kursbeginn eingegangen sein.

Bankverbindung:
Liga Regensburg   BLZ: 750 903 00   BIC: GENODEF1M05
Konto: 311 83 55   IBAN: DE77750903000003118355
Bitte auf der Überweisung immer Ihren Namen, Kursbezeichnung und Datum des Kurses mit angeben!

Wir sind sehr auf Stimmigkeit bedacht. Daher gehen wir davon aus, dass Menschen nur dann zurücktreten, wenn es für deren Weiterentwicklung das Beste ist. Trotzdem sehen wir uns leider gezwungen bei Stornierung bis 14 Tage vor Seminarbeginn eine Bearbeitungsgebühr in Höhe der jeweiligen Anzahlung zu berechnen. Bei späteren Absagen fällt die gesamte Teilnahmegebühr an, falls kein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Bei Abbruch während eines Kurses wird der Betrag anteilig verrechnet.

Die Belegung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Ich behalte mir Terminänderungen vor. Bei Überbuchung versuche in der Regel einen Ausweichtermin anzubieten. Die Mindestteilnehmerzahl sollte jeweils gegeben sein.

Sie versichern mit der Teilnahme, dass Sie nach Ihrem Wissen körperlich und psychisch normal belastbar sind. Sie versichern auch, darüber informiert worden zu sein, dass die Kursteilnahme keine Heilbehandlung oder Psychotherapie darstellt oder ersetzt und  dass ich Sie darauf hingewiesen habe, dass es im Kontext der Seminare zu körperlichen und psychischen Belastungen kommen kann. Ggf. ist eine Rücksprache mit Fachleuten zu halten. Die Qualifikation der Unterrichtenden umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen von speziellen Gefährdungen.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass die Unterrichtende keine medizinische oder psychotherapeutische Ausbildung besitzt. Eine Diagnose, Behandlung oder auch Linderung von Schmerzen, Leiden und Krankheiten ist nicht Teil oder Ziel der Kurse. Wenn in den Seminaren von Krankheiten  oder Leiden gesprochen wird, dann nur um Wissen zu erweitern und Zusammenhänge zur gesundheitspraktischen Arbeit deutlich zu machen.

Die Seminarinhalte können je nach Aktualität oder Bedürfnissen der Teilnehmer von den Beschreibungen abweichen.

Haftung
Während der Dauer der Veranstaltung besteht Versicherungsschutz im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung bei Diebstahl oder durch den Teilnehmer verschuldete Schäden.

Datenschutz lt. DSGVO
Ich erhebe, verarbeite und nutze personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht, wenn nicht ausdrücklich eine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Datennutzung zu weiteren Zwecken (Formular mit den gesetzlich vorgeschriebenen Informationen liegt bei Kursbeginn aus) vorliegt. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Anwendbares Recht: Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand: Obernburg a.M. Erfüllungsort: Großheubach

Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen
Sollten Teile dieser AGB unwirksam sein, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Geschäftsbedingungen.