Autor: Ilona Meisenzahl

Zahnmeridian

Erforschen Sie die Zusammenhänge der Zähne zu den Meridianen und damit die energetischen Zugehörigkeit zu den Organen. In der Literatur werden den Zähnen auch psychische Themen zugeordnet, die ebenfalls umschrieben werden können. Weiterhin können Sie mit der Einhandrute abfragen, ob gesundheitliche Beeinträchtigungen evtl. durch für Sie unpassende Zahnmaterialien hervorgerufen wurden und wie Sie regulieren können. Themenübersicht:– Zähne – Zuordnung zu den Elementen und Organen– Die verschiedenen Zahnmaterialien (Amalgam, Schwermetalle usw.) – Wie gehe ich damit um– Unterstützende Maßnahmen– Schonend ausleiten Praxisteil:– Umgang mit dem Zahnmeridian– Umschreibungen und Ausleitungen richtig anwenden Modul 1 – Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft umschreiben Modul 2 – Mykosen – Belastungen in eine für uns harmlose Form umwandeln Modul 4 – Umweltbelastungen ausgleichen Anmeldung Die Seminarinhalte orientieren sich an den PraNeoHom-Lehrbüchern. Buchpreise siehe Modalitäten und Preise. Zurück zur Aufbau IZurück zur Startseite Markenschutz/Beitragsbild: Grafik Zahntafel: © Alvina M. Kreipl, Hoffeldring 25, 83080 Oberaudorf 

Gesunde Entgiftung mit Zeichen

Mykosen

Pilze können uns schützen. Allerdings können sie im Übermaß für unseren Organismus auch belastend sein. Sie lernen die verschiedenen Pilzarten, sowie deren Auswirkungen kennen. Durch die richtige Information und begleitende Maßnahmen wird es möglich mit den Methoden von Gesund mit Zeichen solche Belastungen in eine für uns harmlose Form umzuwandeln und damit unseren Körper zu entlasten. Erfahren Sie wie sich das körpereigene Energiesystem bei Belatungen regulieren und durch Umschreibungen stärken lässt. Finden Sie die für Sie passende Methode, indem ich Ihnen verschiedene Ausleitungsmethoden vorstelle, incl. der Anwendung eines BodyZap (von Ilona Meisenzahl / Frequenz-Generator nach Dr. Clark). Themenübersicht:– Mykosenlehre nach Enderlin und Haefeli– Die wichtigsten Pilze – ihr Vorkommen und Auswirkungen auf den Körper– Unterstützende Maßnahmen– Die richtige Ausleitungsmethode finden– Die Funktion eines BodyZap (Frequenzgenerator nach Dr. Clark) Praxisteil:– Testlisten abfragen– Umschreibungen mit Zeichen und Wasser Modul 1 – Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft umschreiben Modul 3 – Zahnmeridian – energetische Zusammenhänge der Zähne mit Organen Modul 4 – Umweltbelastungen ausgleichen Anmeldung Die Seminarinhalte orientieren sich an den PraNeoHom-Lehrbüchern. Buchpreise siehe Modalitäten und Preise. Zurück zur Aufbau …

Umweltbelastungen

Umweltbelastungen ausgleichen Es ist immer wieder interessant herauszufinden wie sich die unterschiedlichsten Umweltbelastungen in unserem Energiesystem niederschlagen und wie sich dies äußert. Egal ob hervorgerufen durch Elektrosmog, Toxine (Umweltgifte) oder Pestizide etc. Ich gebe Ihnen einen Überblick über die bekanntesten Toxine und Pestizide, deren Auswirkungen, wo sie vorkommen und auf was man achten sollte. Pflanzen als Helfer Ein weiteres interessantes Thema ist die Luftreinigung durch spezielle Pflanzen. Pflanzen können nicht nur die Luft filtern, sondern erhöhen bekanntlich auch den Sauerstoffgehalt. Sie verbessern die Luftfeuchtigkeit und steigern die Energie in einem Raum. Themenübersicht:– Toxine und Pestizide in unserer Umgebung– Ihre Merkmale und Auswirkungen– Auf was sollte ich achten– Luftreinigung durch Pflanzen– Welche Pflanzen eignen sich dafür   Modul 1 – Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft umschreiben Modul 2 – Mykosen – Belastungen in eine für uns harmlose Form umwandeln Modul 3 – Zahnmeridiane – energetische Zusammenhänge der Zähne mit Organen Anmeldung Die Seminarinhalte orientieren sich an den PraNeoHom-Lehrbüchern. Buchpreise siehe Modalitäten und Preise. Zurück zur Aufbau IZurück zur Startseite Beitragsbild: © Ilona Meisenzahl

Allergien

Allergien und Unverträglichkeiten dauerhaft umschreiben Erkennen Sie die Unterschiede, um individuell darauf eingehen zu können. Eine Allergie ist eine überschießende Reaktion des Immunsystems auf einen üblicherweise für den Körper harmlosen Stoff, wie bspw. Pollen u.ä. Erfahren Sie mit welchen Methoden einfache Umschreibungen möglich sind, um sich wieder wohl zu fühlen. Lernen Sie eine Fehlinformation durch Wandlungszeichen auf Wasser zu übertragen und dauerhaft zu transformieren. Weitere Themen in diesem Modul sind:– Nahrungsmittelunverträglichkeiten– Intoleranzen– Intoxikationen– Verschiedene Zuckersorten in Bezug auf eine Fruktoseintoleranz– die richtige Ausleitungsmethode finden Praxisteil:– Testlisten abfragen– Umschreibungen mit Zeichen und Wasser   Modul 2 – Mykosen – Belastungen in eine für uns harmlose Form umwandeln Modul 3 – Zahnmeridian – energetische Zusammenhänge der Zähne mit Organen Modul 4 – Umweltbelastungen ausgleichen Anmeldung Die Seminarinhalte orientieren sich an den PraNeoHom-Lehrbüchern. Buchpreise siehe Modalitäten und Preise. Zurück zur Aufbau IZurück zur Startseite Beitragsbild: Foto von PhotoMIX Company von Pexels (Bearbeitung/Text: Ilona Meisenzahl)

Töne – alles kommt in Ein-Klang

Auch Töne stehen wie Farben in direkter Resonanz zu unserem vegetativen Nervensystem. Sie beeinflussen unsere Lebensfreude und Lebenslust, lassen Gefühle und Reaktionen entstehen und sind somit natürliche Energiequellen. In diesem Seminar hören Sie von den Hintergründen und erspüren, wie sich Töne harmonisierend einsetzen lassen. Jeder Ton hat eine andere Frequenz. Es gibt verschiedene Zentren im Körper, die wir mit Tonschwingungen aktivieren können. Nutzen sie die Dynamik von Frequenzen/Tönen, die sie individuell abfragen, um wieder in “Ein-Klang” mit sich selbst und der Umgebung zu kommen. Um sich Töne im Alltag zu Nutze zu machen beschwingen wir Steine o.ä., die wir dann am Körper tragen oder in die Hosentasche stecken, um die individuell auf uns abgestimmten Schwingungen zu nutzen. Modul 1 – Farben als natürliche Lichtquelle nutzen Modul 2 – Die Lichtkraft der Farben in unserer Nahrung Anmeldung Zurück zur Aufbau IIZurück zur Startseite Beitragsbild: Foto von Marcelo Chagas von Pexels

Farben als natürliche Energiequelle nutzen

Bei meinem Lieblingsthema erleben Sie wie sich Farben stärkend anwenden lassen. Die Psychologie der Farben ist ein sehr spannendes Feld und wird in vielen Bereichen des Lebens sehr bewusst angewandt und beeinflusst uns durchaus, bspw. in der Werbung. Farben wirken tagtäglich auf uns, in jeder Minute und überall. Selbst Naturvölker haben bereits die Wirkung von Farben auf Körper und Seele erkannt und genutzt. Bei Gesund mit Zeichen findet man leicht heraus wo ein Defizit herrscht und wie man mit der entsprechenden Farbe etwas verändern kann. Aber auch Beschwerden kann man regulieren und eine Erleichterung herbeiführen, wenn man ganz gezielt an den entsprechenden Körperpartien mit der richtigen Farbe stimmuliert. Weil wir nicht nur mit den Augen und unserem Gehirn darauf reagieren sondern mit dem ganzen Körper. Die Psychologie der Farben ist ein spezielles und hochinteressantes Thema und gerade in der aktuellen Zeit können Farben – richtig eingesetzt – sehr viel bewirken. Aktivieren wir also unsere Selbstheilungskräfte natürlich und ohne Nebenwirkungen mit der Energie der Farben. Modul 2 – Die Lichtkraft der Farben in unserer Nahrung Termin …

Den Umgang mit der Einhandrute lernen

Umgang mit der Einhandrute

Mit der Einhandrute können Sie in allen Lebenssituationen arbeiten. Egal ob im Beruf oder Alltag, ob bei körperlichen Beschwerden oder auf seelischer Ebene, ob für sich, andere Personen, Tiere oder Pflanzen. Umgang mit der Einhandrute Die  Einhandrute  ist ein wunderbares Instrument um die Sprache des Körpers zu übersetzen. Sie stellen Fragen und erspüren, wie Ihr Körper darauf reagiert. Die Einhandrute dient Ihnen hier als Werkzeug Ihrer Intuition bewusst zu werden und der eigenen Wahrnehmung zu vertrauen. Resonanzprinzip Unser Körper geht bei allem was um uns ist in Resonanz mit „den Dingen“ und der Umwelt. Dadurch ist es möglich mit Hilfe der Einhandrute herauszufinden, was Ihr körpereigenes Energiesystem stärkt oder schwächt. Aber nicht nur für sich selbst auch für andere Menschen, Tiere und Pflanzen ist dies möglich, wie alle Themen die im Seminar vorgestellt werden. Im Praxisteil intensivieren wir die Handhabung und ich gebe viele wertvolle Tipps, so dass Sie die Einhandrute im Alltag ganz selbstverständlich verwenden werden. Egal ob Sie herausfinden möchten welches  Lebensmittel am energievollsten ist, welche Creme für Sie am verträglichsten ist oder welches …

Vektorenkreis nach Körbler

Vektorenkreis nach Erich Körbler

Modul 2 – Vektorenkreis nach Erich Körbler und Heilzeichen* Die Einhandrute kann noch mehr als „Ja“ und „Nein“. Der Vektorenkreis ist ein Modell, bei dem der Zusammenhang zwischen dem jeweiligen Rutenausschlag, der Schwingung und dem dazu gehörigen Heilzeichen* erklärt wird. Erich Körbler fand heraus, dass die verschiedenen Ausschläge der Einhandrute wie Kreise, liegende oder stehende Elipsen, rechts oder links drehend, einzelnen Graden der Schwingungsverschiebungen zugeordnet werden können, die lt. Erich Körbler den Gesundheitszustand oder die Verträglichkeit von Dingen anzeigen. Da jeder einen eigenen Ausschlag der Einhandrute hat, finden wir gemeinsam heraus welchem Typ Sie zuzuordnen sind. Nachdem die Einhandrute eingerichtet wurde können Sie anhand des Vektorenkreises erkennen welcher Rutenausschlag, welchem Zeichen zugeordnet wird. Damit können Sie künftig immer sofort das richtige Zeichen harmonisierend einsetzen und die Körbler-Zeichen ® ganz individuell und ganz gezielt anwenden. Wann, wo und wie lange werden die Zeichen angewendet? Da die Wandlungszeichen bei zu langer Anwendung auch wieder ins Gegenteil wandeln können ist es wichtig die richtige Zeitspanne mit der Einhandrute abzufragen. Bei Beschwerden auf die Haut gemalt wischt man sie …

Wasserübertragung

Wasserübertragung mit Körbler-Zeichen ® Faszination Wasser Ich demonstriere Ihnen wie wichtig es ist, genug Wasser zu trinken und was im Körper passiert, wenn ich es nicht tue. Wir gehen davon aus, dass jedes lebende System, insbesondere unser Lebensquell das Wasser, Informationen aufnimmt und weitergibt. Sie können sich vorstellen, dass jede Zelle ein „Gedächtnis“ hat. Hier fließen auch die Errungenschaften des japanischen Wasserforschers Dr. Masaru Emoto mit ein. Eigene Gesundheitswasser herstellen Mit Umschreibungen, die mit dem passenden Körbler-Zeichen®  verstärkt werden, stellen Sie sich individuelle Gesundheitswasser her und können somit ihr „Zellgedächtnis“ ins Positive wandeln. Sie fragen Ihr Innerstes (Energiesystem) mit der Einhandrute ab, wie lange und wie oft am Tag Sie das Wasser trinken sollten. Mit dem selbst hergestellten Wasser können Sie bei jeder Krankheit unterstützen, indem Sie damit die Selbstregulationskräfte anregen. Dies ist möglich weil unser Körper zu rund 70 % aus Wasser besteht und damit jede einzelne unserer Millionen von Zellen mit dem Wasser “informiert” wird, man könnte auch sagen in die richtige Richtung glenkt wird. Ein weitere sehr interessante Möglichkeit ist das herstellen …

Globuli selbst herstellen

Globuli beschwingen

Erweiterte Wasserübertragung und Alternativen Für Situationen in denen eine Wasserübertragung nicht möglich ist gibt es tolle Alternativen. Wenn bspw. Beruftätige an ihrem Arbeitsplatz keine Gelegenheit haben ein Gesundheitswasser herzustellen, können sie statt Wasser andere Medien nutzen. Unarzneiliche Globuli (Leerglobuli) oder auch Salben und eine Creme kann man zu Hause informieren bzw. beschwingen und für unterwegs mitnehmen. So hat man immer die eigene “Hausapotheke” dabei. Damit können Sie bei allen möglichen Beschwerden und in allen Lebenssituationen optimal unterstützen und die Selbstregulationskräfte innerlich und äußerlich anregen und auf alle Situationen ganz individuell reagieren. Besonders Kleinkinder kann man damit begeistern. Kinder machen das auch sehr gerne selbst, wie sie auch gerne selbst die Einhandrute in die Hand nehmen und die Zeichen malen. Bei Schulkindern hat sich gezeigt, dass sie mit diesen Methoden wunderbar ihre Prüfungsangst in den Griff bekommen und ins Positive lenken können. Unser Leben ist nicht so kompliziert wie uns oft Glauben gemacht wird. Wir brauchen keine teure Technik – wir können uns mit ganz einfachen Methoden selbst helfen und stärken und somit in die Gesundheit …