Allgemein

Mückenstich mit Schwellung

Schwellung bei Mückenstick

Bei mir schwellen Mückenstiche immer an, was kann ich noch tun?

Da ich im Moment viele Menschen treffe, die von Wespen gestochen wurden, ziehe ich dieses Thema vor. Viele reagieren mittlerweile auf Stiche von einfachen Steckmücken, Schnaken o.ä. mit ordentlichen Schwellungen. Dabei ist es egal ob einfache Mücke oder Wespe*.

Sozusagen als „Erste-Hilfe-Zeichen“ malt ihr zuerst direkt über die Einstichstelle ein Umkehrzeichen darüber. Körbler nennt dies „Sinus“. Wenn ihr unterwegs seid und keinen Kugelschreiber oder sonstigen Stift dabei habt könnt ihr es auch mit einem Fingernagel auf der Haut nachfahren.

Wenn die Einstichstelle blutet, solltet ihr nicht direkt mit einem Stift darüber malen. In diesem Fall desinfiziert ihr den Stick, klebt ein Pflaster über die Einstichstelle und malt ein Umkehrzeichen aufs Pflaster auf.

Wenn ihr merkt, dass ein Stich mit einer Schwellung einhergeht malt ihr zuerst wie immer das Umkehrzeichen auf und zusätzlich, wie auf dem Bild zu sehen, mit 4 x 4 Strichen alles eingrenzen. Die Striche sollten möglichst im gleichen Abstand und gleich lang sein, so dass das Umkehrzeichen eingerahmt ist. Es müssen keine großen Striche sein, wie es vielleicht auf dem Bild scheint. Es dürfen entsprechend der Größe eines Mückenstiches, ein kleines Umkehrzeiche und auch kleinere Striche sein.

Was generell bei Schwellungen immer hilft, ist zusätzliches Kühlen.

Ich hoffe ihr bekommt die heißen Tage noch gut rum und probiert munter aus, sobald euch eine Stechmücke erwischt. Ich freue mich auch über jede Rückmeldung.

 

* Wenn ihr merkt, dass jemand hoch allergisch auf einen Stich reagiert, immer sofort einen Arzt rufen, ein anaphylaktischer Schock kann lebensbedrohlich sein und bedarf sofortiger medizinischer Hilfe.

08/2020